Aktuelles

AKTUELLES

Hier erfahren Sie die Termine der demnächst anstehenden Kurse/Vorträge und Seminare:

Ständiger Termin:
OFFENE  MEDITATIONSGRUPPE:   Sie sind herzlich willkommen.
Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen

Jeden Mittwoch, 19.30 Uhr.   (kostenlos!)
Murnau, Johannisstr. 8

In der Hebammenpraxis, I.Etage
Bitte um Anmeldung:  08841 489 51 76

Jeder kann meditieren. Die Erfahrung zeigt, dass man sich in der Gruppe besser konzentrieren kann.
Es gibt keine Voraussetzungen. Wir sitzen beim Meditieren ganz normal auf Stühlen.
Offene Gruppe bedeutet, dass jeder frei ist, es gibt keinerlei Verpflichtungen.

http://www.wds-online.eu/meditation-murnau.html

                      Einzeltermine:

Neue Wege zu Ihrer Heilung – Selbstheilungskräfte aktivieren,
statt in Angst vor Krankheit leben!

Neueste Forschungen eröffnen viele Möglichkeiten, wie Sie selbst auf einfache Weise sehr viel tun können, um Krankheiten zu besiegen und um gesund zu bleiben.

Dies auch noch kostenlos und so einfach, dass es jeder leicht anwenden kann, ohne dafür zusätzlich Zeit investieren zu müssen. Das gilt auch für ernstere Erkrankungen, nicht nur bei Husten, Schnupfen, Heiserkeit!

Die dazu notwendigen Informationen erhalten Sie in einem Überblick in diesem Vortrag.

In anderen Kulturen hat das Wissen von den Selbstheilungskräften einen sehr viel höheren Stellenwert als hier in unserer Gesellschaft. Im alten China wurden die Ärzte bezahlt für die Menschen in Ihrem Distrikt, die sie gesund erhalten konnten.

Welch hohes Gut die Gesundheit ist, wird vielen Menschen erst bewusst, wenn sie krank sind und Schmerzen haben.

Deshalb: Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf sich selbst und sorgen Sie auf einfache Weise gut für sich selbst.

Donnerstag, 26. Jan. 2017, 19.30 Uhr,

Café Plexx im Zauberberg, Kreuzgasse, Weilheim

 

 

_____________________________________________________________________________

Gesundheitstag Garmisch-Partenkirchen
Kongresshaus, Richard-Strauss-Platz 1

Mittwoch, 9.Nov. 2016,  11.40 Uhr ,  Raum Zugspitze

Selbstheilungskräfte aktivieren,
statt in Angst vor Krankheit leben!
Neue Wege zur Heilung

Was kann ich selbst tun, um Krankheit vorzubeugen?

Welch hohes Gut die Gesundheit ist, wird vielen Menschen erst bewusst, wenn sie krank sind und Schmerzen haben.

In anderen Kulturen hat das Wissen von den Selbstheilungskräften einen sehr viel höheren Stellenwert, als hier in unserer Gesellschaft. Im alten China wurden die Ärzte bezahlt für die Menschen in Ihrem Distrikt, die sie gesund erhalten konnten. Mit Krankheit war kein Geld zu verdienen.

In unserer Gesellschaft sind wir gewohnt, die Verantwortung für unsere Gesundheit in fremde Hände zu geben. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, sowohl der Vorbeugung, als auch bis zu einer gewissen Grenze der Selbstheilung. Und so einfach, dass jeder sie anwenden kann, ohne dafür zusätzlich Zeit investieren zu müssen.

Jeder Mensch kann selbst auf einfache Weise sehr viel tun, um gesund zu bleiben. Das sollte unser ureigenstes Interesse sein.

Auf welche Weise erfahren Sie in einem Überblick in diesem Vortrag.

Montag, 10.Oktober 2016,  19.30 Uhr
Pfarrheim St Martin,
Bad Kohlgrub

Katholisches Kreisbildungswerk Garmisch-Partenkirchen e.V.


Frieden beginnt im eigenen Innern –
in den Gedanken, Worten und Gefühlen eines jeden einzelnen Menschen

Die großen Konflikte in der Welt werden genährt von kleinen, alltäglichen Konflikten im Inneren von Milliarden Menschen. Frieden lässt sich nicht erzwingen, aber jeder kann in seinem Leben selbst den Frieden leben, den er oder sie der Welt wünscht. Mit der im Vortrag vermittelten Meditationsmethode sowie weiteren erprobten Werkzeugen können Sie mehr inneren Frieden und Ausgeglichenheit erreichen, die Ihnen zu einem besseren Umgang mit Konflikten in Ihrer Umgebung verhilft.
Vortrag  –  Eintritt frei

Samstag, 15.Oktober 2016, 12.30 Uhr

Tag der offenen Tür im
Meditationszentrum München
Schleißheimer str. 22-24, RGB, 1.Stock,
U1 –  Stiglmeierplatz

www.meditationmünchen.de

 


 

Meditation im Lichte der modernen Wissenschaft

Schon seit den 1950er Jahren untersucht die Wissenschaft die verschiedenen Meditationsformen. In den letzten Jahren fokussiert sich die Forschung auf die körperlich feststellbaren Ergebnisse von Meditation. Vor allem auf die positiven Auswirkungen auf das Gehirn und das Nervensystem. Meditation wird inzwischen auch in Kliniken mit Erfolg zur Unterstützung der Heilung eingesetzt und darüber hinaus zur Vorbeugung von Krankheiten. Die Studien ergaben positive Ergebnisse u.a. bei Stress, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Burnout, Nervosität, Konzentrationsschwäche. In der 2. Hälfte des Vortrags können Sie eine sehr unkomplizierte Meditationsmethode kennenlernen, von jedermann fast überall zu praktizieren. Dies lässt das Gedankenkarussell zur Ruhe kommen, Stress und Anspannung lassen nach, Sie werden belastbarer im Alltag. Sie können lernen, selbst in schwierigen Lebenssituationen gelassener und emotional stabil zu bleiben. Es können sich Klarheit, Lebensfreude, Wohlbefinden und damit auch Gesundheit entwickeln.

Donnerstag, 09.06.2016,  20:00 – 21:30 Uhr

VHS,  Burgstr. 21, Garmisch-Partenkirchen
Raum B2,  Kurs-Nr.: A30108

—————————————————————————————————————–

Mit MEDITATION GELASSENHEIT UND KRAFT IN DEN ALLTAG BRINGEN

Vortrag mit Übungen zum Kennenlernen und Weitermachen:

Meditation wird inzwischen auch in Kliniken mit Erfolg zur Unterstützung der Heilung eingesetzt. Sie hat sich besonders bewährt bei Stress,  zur Vorbeugung vor Burnout, bei Asthma und Herzerkrankungen.

Meditation ist ein natürlicher Zustand: Der Geist, das Gedankenkarussell kommen zur Ruhe und Konzentration auf das Wesentliche ist möglich. Durch Meditation können wir lernen, selbst in schwierigen Lebenssituationen gelassen und emotional stabil zu bleiben. Mit einfachen, von jedem erlernbaren Meditationstechniken haben Sie die Möglichkeit, wieder zu sich selbst zu finden, zu Ihrer Kraft. Sie werden leistungsfähiger, emotional stabiler und belastbarer im Alltag, Stress und Anspannung lassen nach. Anstelle dessen können sich Klarheit, Lebensfreude, Wohlbefinden und damit auch Gesundheit entwickeln.

Freier Eintritt.

Donnerstag, 28. April, 19.00 Uhr,

Murnau, Postgasse, im „Café Miteinander“

 


Gesundheitstage im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen

23. und 24. April 2016, 10 – 17 Uhr
http://gesundheitstage-zugspitzregion.de
Samstag, 23.04.2016  14.30 Uhr, Schnupperkurs ,
„Mit Meditation Gelassenheit und Kraft in den Alltag bringen“

Samstag, 23.04.2016, 15.40 Uhr, Vortrag,
„Mit Achtsamkeit Ihre Gesundheit und Wohlbefinden verbessern und bewahren“

Sonntag, 24.04.2016, 13.30 Uhr, Schnupperkurs, 
„Selbstheilungskräfte aktivieren, statt in Angst vor  Krankheit leben“


 

Mit  Achtsamkeit  Ihre GESUNDHEIT und WOHLBEFINDEN verbessern und bewahren.

Wir alle wünschen uns  GESUNDHEIT,  sowohl  körperliche, emotionale,  wie auch  seelische  Gesundheit.
Aber trotz großen medizinischen Fortschritts scheint es, als fänden viele Menschen keine dauerhafte Heilung ihrer Beschwerden.

  • Warum brechen Krankheiten immer wieder von neuem aus?
  • Warum heilen Krankheiten trotz vielfältiger Bemühungen nicht aus?
  • Wie kann das seelische Gleichgewicht wiederhergestellt werden?
  • Wie kann das Gedanken-Karussell zur Ruhe kommen?

Viele Glaubensmuster und Überzeugungen, die wir in der Kindheit von anderen übernommen haben, prägen unsere Gedanken, ohne dass wir es bemerken. Wir nehmen sie einfach nicht wahr.
Deshalb  beeinflussen sie ungeprüft unsere Gefühle, unser Reden und unser Handeln und bestimmen dadurch über unser Leben. Dies kann bewirken, dass wir zum Teil fremdbestimmt sind.

Durch die Methode der Achtsamkeit, die weltweit auch in Kliniken eingesetzt wird, werden wir wieder zum Lenker des eigenen Lebens. Unser Leben verläuft leichter, unkomplizierter, wir sind weniger dem Sturm der Ängste und Emotionen ausgesetzt. Unser Leben erfährt mehr von der Kraft und dem ruhigen SEINs-Zustand der Seele, wir werden glücklicher, zufriedener und selbstbewusster.

So können auf natürliche  Weise Stress und Anspannung gelöst werden, was wiederum zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden führt. Gedankenkarussell und inneres Getrieben-sein kommen zum Stillstand und Sie erlangen Klarheit in Ihren Gedanken und Gefühlen. 

Anstelle von Ängsten, bestimmen Mut, Vertrauen und Tatkraft in unserem Leben.

Die im Vortrag  gezeigten Übungen sind sehr wirkungsvoll und gleichzeitig so einfach, dass sie im Alltag ohne Unterbrechung parallel zu jeder Tätigkeit nebenher mitlaufen können. Jeder Mensch hat diese Fähigkeit, es bedarf dazu keinerlei Voraussetzungen.

Vortrag, VHS Peiting 14. März 2016, 19.30


 

Vorbeugung gegen Erschöpfung und Burnout

Was kann ich tun, um emotional stabiler zu werden und mehr Kraft für den anstrengenden Alltag zu haben?
Welche Möglichkeiten habe ich, anders mit den Belastungen und Verpflichtungen des Alltags umzugehen?
Was kann ich tun, wenn ich mich Verpflichtungen ausgeliefert fühle, die ich nicht ändern kann?
Wie kann ich mir und meinen  Familienangehörigen bei Schwierigkeiten selbst helfen?

Im Vortrag mit praktischen Übungen lernen Sie alltagstaugliche Möglichkeiten kennen, trotz hoher Belastung sich vor Burnout oder Erschöpfung zu schützen oder wieder heraus zu finden.
Sie lernen Mittel und Wege kennen, die in der Praxis des Alltags gezeigt haben, dass sie effizient und dauerhaft helfen können. Sie führen zu emotionaler Stabilität, zu mehr Lebensqualität und sind von jedem Menschen leicht zu praktizieren. Mittels Übungen wird ein Grundstein gelegt, auf dem Sie zu Hause aufbauen können.

Ein erfahrener Therapeut, Coach und Krisenberater gibt fundierte Antworten: Die Essenz aus 35 Jahren Arbeit mit Menschen in allen Lebenslagen.

Vortrag im Dorfgemeinschaftshaus, Huglfing, Ringstr. 34,

Freitag, 04. März 2016, 19.30 Uhr


 

Es geht auch anders!!!
Neue Wege in der Konfliktlösung

Wie können wir Streit in Beruf, Schule oder Familie lösen und vermeiden

Neuere Konfliktforschungen haben gezeigt, dass die Aussichten für eine konstruktive Konfliktlösung ohne Verlierer wesentlich besser sind, wenn mindestens ein Beteiligter einige wesentliche Aspekte beachtet.
Entscheidend ist dabei die eigene innere Haltung. Und diese kann jeder selbst bestimmen, ohne abhängig zu sein vom Wohlwollen oder der Zustimmung des Gegenübers.

Lösen Sie einen Konflikt bevor es zum Streit kommt!

Jeder kennt es, wenn Emotionen wie Ärger, Wut, Enttäuschung oder Frust das Verhalten eines Menschen regieren, ist es nahezu unmöglich, einen Streit im Guten zu lösen. Eine echte Lösung kann es nur geben, wenn am Ende keiner als Verlierer da steht.

Diese Aspekte werden im Vortrag an Hand von alltagstauglichen Beispielen oder den von Ihnen mitgebrachten Situationen erläutert.
Sie erhalten praktische Hilfen, die sich im Alltag bewährt haben.
Damit können Sie wesentlich zur Vermeidung von Streit und zu einem friedvolleren Miteinander beitragen.

Vortrag im Gesundheitseck, Garmisch-Partenkirchen
Mittwoch, 20.April 2016, 16 Uhr
Eintritt frei.


 

Grundlagen für ein glückliches Leben.
Was können wir tun, was sollten wir lassen?

In diesem Vortrag erfahren Sie mehr über die praktischen Schritte, die Sie tun können für Ihr persönliches
Glück, um es zu finden, zu vermehren und zu bewahren.
Glück kann etwas sehr flüchtiges sein, wenn es keine sichere Basis hat.
Viele Menschen sind desillusioniert, weil ihnen das bisher gefundene Glück doch immer wieder entgleitet. Sie suchen nach dem Glück in der Esoterik, irgendwo im Außen oder ausschließlich in materiellen Dingen.
Wie uns die Lebenserfahrung zeigt, können Wohlstand, Schönheit, hohes Ansehen oder politische Macht plötzlich zu Ende sein. Täglich hören wir in den Nachrichten von Unfällen, Trennung, Scheidung, Insolvenz, schwerer Krankheit oder gar Tod.
Da hilft auch keine Beförderung, kein Traumurlaub und kein Lottogewinn.
Was können wir von den Menschen lernen, die beständig glücklich sind, auch ohne reich zu sein?
Seriöse Glücksforschung lehrt, dass der Weg zu dauerhaftem Glück bei einem jeden selbst beginnt. Nicht umsonst heißt es im Orakel von Delphi: „Mensch erkenne dich selbst“.
Aber auch die Richtung des Weges muss stimmen. Daher das Sprichwort:
„Entscheidend ist nicht die Weite des ersten Schrittes, sondern die Richtung!“

Es gilt zu erkennen, womit wir selbst unserem Glück im Wege stehen, wie wir dies ändern können und das daraus resultierende Glück vermehren und bewahren können. Oft sind es Kleinigkeiten, aber mit entscheidender Wirkung.

Sie erhalten Denkanstöße und entwickeln eigene Ideen, um auf dem Weg zu einem glücklichen und erfüllten Leben aus eigener Kraft voran zu kommen.

Montagsforum, 18.Januar 2016, 19.30 Uhr
VHS Germering, MGH, Planegger Str. 9
Eintritt: 5,- €


 

Lösung von Ängsten und Problemen  –
Wie kann ich mir selbst effizient und dauerhaft helfen?

Wenn´s uns schlecht geht, Sorgen und Probleme haben, dann ist unser erster Impuls, entweder uns zu verschließen oder irgendetwas oder irgendjemanden zu suchen, der das Problem für uns löst: Wer kann mir aus meinen Ängsten, Sorgen, Depressionen, Problemen am schnellsten helfen?

Haben auch Sie schon so manches ausprobiert und enttäuscht aufgegeben, weil der Erfolg ausblieb oder nicht von Dauer war?

Wir richten unsere Suche nach außen, auf eine Methode, auf andere Menschen und übersehen dabei, dass wir sehr viel mehr für uns selbst tun können, als jeder andere Mensch im Außen und das zudem auch noch kostenlos!

Tatsächlich liegen die Wege zur Problemlösung in uns selbst und sind darüber hinaus sehr einfach!  Es sind unsere Gedanken, Vorstellungen und Gewohnheiten, die alles kompliziert machen.

Im Vortrag mit praktischen Übungen werden Sie Mittel und Wege kennenlernen, die in der Praxis gezeigt haben, dass sie effizient und dauerhaft aus einer Krise führen können. Sie führen zu emotionaler Stabilität, zu stabileren Beziehungen, zu mehr Lebensqualität und sind von jedem Menschen leicht zu praktizieren.

Mittels Übungen wird ein Grundstein gelegt, auf dem Sie zu Hause aufbauen können.

Dienstag, 12. Mai 2015, 19.30 Uhr,
Café Plexx im Zauberberg,  Kreuzgasse,  Weilheim

Vortrag mit Übungen  –   Eintritt frei

Auch im Gesundheitseck Garmisch-Partenkirchen,
29. April 2015,  16 Uhr


 

Lerne Deine inneren Kräfte kennen und nutzen!

Viele Menschen suchen ausschließlich im Außen nach Glück. Sie kennen nicht ihr angeborenes inneres Potential. Die Kräfte der Seele zu nutzen eröffnet die Chance auf dauerhaftes Glück, trotz aller zu bewältigenden Aufgaben. Die alltäglichen Probleme im Außen verlieren dadurch an Bedrohung; Sorgen Ängste, Stress und Depression werden weniger.  Glück, innere Ruhe und Lebensfreude nehmen zu.

Die im Vortrag vermittelte Meditationsform ist sehr einfach und kann nach dieser  kurzen Einführung von jedem Menschen praktiziert werden. Sie richtet sich ohne Umwege direkt an die Seele. Dadurch ist es möglich, die besonderen Fähigkeiten der Seele für die Bewältigung des Alltags unterstützend einzusetzen.

Eintritt frei

Freitag, 24.April 2015, 19.30 Uhr
Meditationszentum
Schleißheimer str. 22-24, RGB, 1.Stock,  München
U-Bahn Stiglmeierplatz


 

Streit und Konflikte lösen ohne Verlierer.
Wie können wir Streit in Beruf, Schule oder Familie lösen und vermeiden?

Konflikte gehören zum Leben dazu, auch wenn wir uns noch so sehr um Gelassenheit und Frieden bemühen. Worte die wir im Konflikt verwenden können das Feuer anfachen oder löschen, sie können verletzen oder besänftigen, sie entscheiden über gegeneinander oder miteinander.
Jeder kann seinen Beitrag leisten, damit Konflikte nicht in Streit ausarten.

  • Wie können wir anders mit Ärger, Enttäuschung, Angst, Wut oder Verzweiflung umgehen?
  • Was ist der Hintergrund für den Streit?
  • Wie kann ich mit Angriffen auf meine Person umgehen?
  • Wie kann ich mich konstruktiv zur Wehr setzen?

 Im Vortrag werden praktische Hilfen vermittelt, die sich im Alltag bewährt haben, sowohl für allgemeine Probleme, als auch für Ihre eigenen Konfliktthemen.
Damit können wir wesentlich zur Vermeidung von Streit und zu einem friedvolleren Miteinander beitragen.

Dienstag, 14. April 2015, 19.30 Uhr, am Marienplatz,
Café Plexx im Zauberberg, Kreuzgasse 5, Weilheim
Der Eintritt zum Vortrag ist frei


 

Mit MEDITATION GELASSENHEIT UND KRAFT IN DEN ALLTAG BRINGEN

Vortrag mit Übungen zum Kennenlernen und Weitermachen

In der Hektik des Alltags ist unsere Aufmerksamkeit auf Sorgen und auf die Bewältigung von Problemen ausgerichtet. Die Gedanken sprudeln unablässig, Stress und Anspannung nehmen zu. Dies kann uns aus unserer Mitte und damit aus unserer Kraft bringen.
Meditation ist ein natürlicher Zustand: Der Geist, das Gedankenkarussell kommen zur Ruhe und Konzentration auf das Wesentliche ist möglich. Durch Meditation können wir lernen, selbst in schwierigen Lebenssituationen gelassen und emotional stabil zu bleiben.
Mit einfachen, von jedem erlernbaren Meditationstechniken haben Sie die Möglichkeit, wieder zu sich selbst zu finden, in Ihre Mitte. Sie werden leistungsfähiger, emotional stabiler und belastbarer im Alltag, Stress und Anspannung lassen nach. Anstelle dessen können sich Klarheit, Lebensfreude, Wohlbefinden und damit auch Gesundheit entwickeln.

Meditation wird inzwischen auch in Kliniken mit Erfolg zur Unterstützung der Heilung eingesetzt. Sie hat sich besonders bewährt bei Stress und zur Vorbeugung vor Burnout.

Montag, 20. April 2015, 19.30 Uhr
VHS Germering, MGH, Planegger Str. 9
Eintritt: 5,- €

Vortrag mit Übungen – Eintritt frei


 

Die Grundpfeiler des Menschseins

Wovon hängt es ab, ob wir gesund, zufrieden und glücklich sind?

  • Was hilft uns, die Schwierigkeiten des Alltags zu lösen?
  • Wie können wir uns selbst dauerhaft helfen?
  • Wie können wir gesund bleiben?
  • Wie gelingt eine gute Beziehung?
  • Wie kann ich zu mir selbst finden?

 Die Säulen des Menschseins zu kennen und zu nutzen läßt uns sehr viel stabiler im Leben stehen. Sie geben Orientierung, Halt und Stärke, besonders in schwierigen Zeiten.

Dadurch bekommen wir eine klare Perspektive und finden unseren Weg im Leben, anstatt dem HamsterRad der Gewohnheit und unserem Gedankenkarussell ausgeliefert zu sein.

Das schafft die Voraussetzung für ein gesundes, glückliches, zufriedenes Leben und für gute Beziehungen.
Jeder Mensch hat dazu die Qualitäten und Fähigkeiten

Dienstag, 17. März 2015, 19.30 Uhr, am Marienplatz,
Café Plexx im Zauberberg, Kreuzgasse 5, Weilheim

 


OFFENE  MEDITATIONSGRUPPE
Murnau, Johannisstr. 8

In der Hebammenpraxis, I.Etage
Jeden Mittwoch, 19.30 Uhr.
Bitte um Anmeldung:  08841 489 51 76

Sie sind herzlich willkommen. Jeder kann meditieren. Es gibt keine Voraussetzungen. Wir sitzen beim Meditieren ganz normal auf Stühlen.
Offene Gruppe bedeutet, dass jeder frei ist, es gibt keinerlei Verpflichtungen. Die Erfahrung zeigt, dass man sich in der Gruppe besser konzentrieren kann.

http://www.wds-online.eu/meditation-murnau.html

 

MEDITATION: GELASSENHEIT UND KRAFT IN DEN ALLTAG BRINGEN

Vortrag mit Übungen zum Kennenlernen und Weitermachen

In der Hektik des Alltags ist unsere Aufmerksamkeit auf Sorgen und auf die Bewältigung von Problemen ausgerichtet. Die Gedanken sprudeln unablässig, Stress und Anspannung nehmen zu. Dies kann uns aus unserer Mitte und damit aus unserer Kraft bringen.
Meditation ist ein natürlicher Zustand: Der Geist, das Gedankenkarussell kommen zur Ruhe und Konzentration auf das Wesentliche ist möglich. Durch Meditation können wir lernen, selbst in schwierigen Lebenssituationen gelassen und emotional stabil zu bleiben.
Mit einfachen, von jedem erlernbaren Meditationstechniken haben Sie die Möglichkeit, wieder zu sich selbst zu finden, in Ihre Mitte. Sie werden leistungsfähiger, emotional stabiler und belastbarer im Alltag, Stress und Anspannung lassen nach. Anstelle dessen können sich Klarheit, Lebensfreude, Wohlbefinden und damit auch Gesundheit entwickeln.

Meditation wird inzwischen auch in Kliniken mit Erfolg zur Unterstützung der Heilung eingesetzt. Sie hat sich besonders bewährt bei Stress und zur Vorbeugung vor Burnout.

Donnerstag, 26.Febr.2015, 19.30 Uhr
Im Zauberberg – Café Plexx, Weilheim, Kreuzgasse 5
Der Eintritt zum Vortrag ist frei

Freitag, 6.März, 2015, 19.30 Uhr
Im Dorfgemeinschaftshaus Huglfing, Ringstr. 34
Der Eintritt zum Vortrag ist frei

Gesundheitstage im Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen

16. Januar 2015, 13 – 19.30 Uhr und 17. Januar 2015, 10 – 17 Uhr
http://gesundheitstage-zugspitzregion.de
Samstag, 17.1.2015,  11.40 Uhr, Vortrag,
„Mit Meditation Gelassenheit und Kraft in den Alltag bringen“

Samstag, 17.1.2015, 13.00 Uhr, Schnupperkurs, Raum 2
„Mit Achtsamkeit Ihre Gesundheit und Wohlbefinden verbessern und bewahren“

Samstag, 17.1.2015, 13.30 Uhr, Schnupperkurs, Raum 2
„Mit Meditation Gelassenheit und Kraft in den Alltag bringen“

Eintritt frei!

VHS Germering, Mehrgenerationenhaus, Planegger Str.9, Germering

Montag, 18. Januar 2015, 19.30 Uhr, Vortrag:

  • „Wege aus der Krise – Lösung von Problemen:
    Wie kann ich mir selbst effizient und dauerhaft helfen?“

Eintritt 5,- €