Über mich

Auch ich bin viele Wege gegangen, um dahin zu kommen, wo ich jetzt stehe, auch mein Leben ist nicht gradlinig verlaufen.

Daher kann ich mich in Menschen und ihre Probleme leicht einfühlen und sie auf ihrem Weg begleiten.

Ich habe lange an mir gezweifelt und gedacht, mein Leben bestünde fast ausschließlich aus Umwegen… bis ich erkennen konnte, dass es trotzdem meine Wege gewesen sind. Ich habe durch diese „Umwege“ sehr viel über mich und das „Mensch-Sein“ allgemein gelernt. Ich empfinde es als großes Glück, meinen Weg gefunden zu haben, mir meines Weges sicher sein zu können.

Auch die Meditation, die ich seit meiner Studienzeit praktiziere, hat mich vieles gelehrt und hat entscheidend zu meiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung beigetragen.

Mittlerweile kann ich mit einem Gefühl großer Dankbarkeit sagen: Ich habe Frieden mit mir und in mir gefunden, Frieden mit meinen Schwächen und Unzulänglichkeiten. Diese sind nunmehr zu einem großen Entwicklungspotential geworden.

Diese intensive eigene Erfahrung und das sich daraus ergebende Einfühlungsvermögen für Menschen, die sich in einem schwierigen oder schmerzhaften Prozess befinden, sind ein wesentlicher Teil für das notwendige Rüstzeug, um Sie in Ihrem Prozess zu begleiten und anzuleiten.

Dies sind Lebenserfahrungen, die in keinem theoretischen Studium erlernt werden können. Meine eigenen Erfahrungen sind die praktischen Grundlagen für die Arbeit mit Menschen, noch vor dem theoretischen Wissen.